Ein voller Erfolg für Orthopedie Schmidt und das IBL

NACHLESE ZUR OFFIZIELLEN ERÖFFNUNGSFEIER DES GESUNDHEITSZENTRUMS VAUBAN

Saarlouis, 13.09.2007 – Am Samstag, den 01. September war es endlich soweit – das Gesundheitszentrum Vauban lud zur offiziellen Eröffnungsfeier ein!

Unter dem Motto „Ein Fest für die Gesundheit“ konnten hierbei alle zwölf im Gesundheitszentrum befindlichen Unternehmen besucht und die zugehörigen Räumlichkeiten und Praxen besichtigt werden. Über eine speziell für die Eröffnungsfeier erstellte Risikocheck-Laufkarte gab man den Besuchern auch die Möglichkeit, aktiv an der Feierlichkeit zu partizipieren und sich in den einzelnen Praxen auf generelle Risikofaktoren wie Gewicht, BodyMassIndex, Blutwerte, Blutdruck und Gefäße, Muttermale, Körperhaltung, etc. untersuchen und die Werte hieraus nach medizinischen Gesichtspunkten analysieren zu lassen.

Orthopedie Schmidt sowie das Institut für Bewegungsanalyse und Leistungsdiagnostik IBL boten den Gästen im Rahmen dieser Aktion eine umfassende Fußuntersuchung und –beratung sowie eine ausführliche Haltungs- und Bewegungsanalyse an. Über einhundert Besucher wurden während dieser zweitägigen Feierlichkeit alleine in den Räumlichkeiten des IBL und der Orthopedie Schmidt empfangen und kompetent beraten.

Das IBL ist das erste saarländische Institut dieser Art, das sich mit seinen Leistungen nicht nur an Leistungssportler, sondern auch an Gelegenheits- und Breitensportler richtet. Hierbei werden sowohl videogestützte Bewegungsanalysen auf Laufband und Fahrrad, als auch umfassende Leistungsdiagnosen mit Laktattests und computergestützter Auswertung angeboten. Die Ergebnisse dieser Analysen können sodann nahtlos in eine datenbankgestützte Sportschuhberatung einfließen sowie für die Einlagenkonstruktion und zur Trainings- und Leistungsoptimierung herangezogen werden.

Orthopedie Schmidt präsentierte an diesen beiden Tagen seine kompetenten Beratungsleistungen sowie die umfangreichen Analyse- und Fertigungsmöglichkeiten zur Herstellung von Einlagen, Gehhilfen, Sonder- und Maßschuhen. Unter anderem führte man den interessierten Besuchern Analysesysteme wie die Pedobarographie (Fußdruckmessung) und spezielle Scannersysteme aber auch computergestützte CAD/CAM Produktionssysteme vor.

Dass moderne Orthopädie jedoch auch heute noch mehr ist, als einfach nur technologische Finesse wurde über das direkte Gespräch mit Jörg Schmidt, Orthopädie-Schuhmachermeister und Inhaber der Praxis deutlich. Diese stellt Jörg Schmidt nicht nur durch überregionale Beratungsleistung in unterschiedlichsten Gremien sondern auch durch seine international bekannten Fachartikel regelmäßig unter Beweis.

Somit war diese Eröffnung ein toller Erfolg für alle Beteiligten und ein guter und richtiger Schritt zu einem erhöhten Gesundheitsbewusstsein.

Interessenten sind selbstverständlich jederzeit eingeladen, sich bei Orthopedie Schmidt und dem IBL unverbindlich über das umfangreiche Beratungs- und Leistungspotential der beiden Unternehmen beraten zu lassen.

Interessierten Vereinen bietet das IBL auch einen Informations- und Analyseservice vor Ort an. Weiterführende Informationen hierzu können im persönlichen Gespräch oder auch über die IBL–Webseite abgerufen werden.

 

| Blog